torna alla pagina iniziale

Marina Laghi di Sibari
87011 SIBARI (CS) Italy  -  +39 0981 79027 -  +39 0981 79147 -    info@marina-sibari.it

 

 

es wählt Sprache

 
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
klicken Sie hier
 
« rechtliche hinweise
 
 









 

 

Die Geschichte der "Marina Laghl di Sibari"

Gegen Mitte der siebzigen Jahre spielte Komtur Giannino Furlanis mit dem Gedanken "Marina Laghi di Sibari" durchzuführen. Der Komtur befasste sich damals mit dem Bau einer schwierigen Strecke der SA-RC Autobahn auf den Apenninen. Um den Gedanken zu verwirklichen, wählte man eine Fläche von etwa 2 Millionen Quadratmeter mit einem Küstenstrich, der sich über 2200 Meter zwischen dem Fluss Crati und dem Stombi, einem künstlichen Kanal, erstreckt. Der Plan wurde von Gino Valle, einem der berühmtesten italienischen Architekten, ausgeführt.
Der Hauptgedanke war die Verwirklichung einer Infrastruktur für die Vergnügungsschiffahrt im Einklang mit ihrem Schwerpunkt im Mittelmeer und in vÖlliger Rücksicht auf Natur und Landschaft. Mit dem Vorteil einer natürlichen Mundung des Stombi auf das Meer, haben sie ein Kanäle-u. Beckensystem von Nord nach Süden geschaffen,, worauf das Touristendorf liegt. Es besteht aus selbstgenügsamen Halbinseln. Das Kanale-u. Beckensystem wurde mit einem zum Küstenstrich parallelen Hauptkanal verbunden. Der Küstenstrich ist etwa 150 Meter vom Meer entfernt. Infolgedessen wurde in der Marina ein Wohnbaugebiet entwickelt, das an die Vergnüfungsschiffahrt fest gebunden ist. Dieses Gebiet, das mit internationalen Ankerplätzen ausgestattet ist, ist als "Marina Laghi di Sibari" bekannt. Der Hafen hat eine genügende. Tiefe, um die Gegenwart grosser Wasserfahrzeuge zu versichern, und eine
passende Werfthilfe zu versorgen.
In den Seen, Die eine Fläche von 420.000 Quadratmeter haben, kÖnnen ungefähr 2.800 Wasserfahrzeuge angelegt werden, und das ist der Grund, warum "Marina Laghi di Sibari" der ausgedehnteste und sicherste Platz für Unterbringung, das Halten und die Unterhaltung der Wasserfahrzeuge im Mittelmeer betracht werden kann. Andere sehr bedeuntende Fähigkeiten machen Marina Laghi di Sibari" der ideale Platz für Seefahrer:
• Sie liegt längs eines Küstenstriches, der andere Unterbringungen in einer mittleren Entfernung v«n weniger als 20 Meilen anbietet. Ihre Einfahrt ist von dem herrshenden Wind geschützt.
• Ihre Tiefen sind sicher mit beschränktem Wellengang.
• Sie hat ein passendes Anlegensystem.
• Sie hat einen breiten Gutspielraum.
• Sie ist der wichtigste Ost-West Ankerplatz in der Umschiffung des Mittelmeers für Vergnügungsschiffahrt gegen die afrikanische Küste, Griechenland und Osten,
"Marina Laghi di Sibari" ist alles, was eine Unternehmergruppe

in der produktiven Organisation des Gebietes mit Managerführung
zu verwirklichen imstande ist.
 
 

vai all'inizio pagina

optimized internet explorer

view 1024 X 768